Beantwortung der polizeilichen Ermittlungsanfrage eines betrügerischen Schuldners

Sehr geehrte Damen und Herren, dieser Mail als Anlage beigefügt ist ein polizeiliches Auskunftsersuchen bezüglich eines hier vorliegenden Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Hanau wegen Betrug gemäß § 263 StGB. Vielen Dank im Voraus! Mit freundlichen Grüßen i.A. A P E L, HPB Sehr geehrter Herr APEL, wir gehen davon aus, dass der O….. Y………. die Strafanzeige in

kas1_1

Schufa Eintrag und jetzt ???

Wer einen negativen Schufa-Eintrag bekommt ist sich oft nicht darüber im klaren was da denn nun passiert. Das wird aber dann aber in einem sehr schnellen Tempo bewusst. Banken kündigen Dispo Kredite eine neue Kreditvergabe wird unmöglich. Auch die Wohnungssuche wird heut zu Tage ein beinahe unmögliches Unterfangen. Das Stigma los zu werden kann Jahre

fotolia_29303198_xs_250

Euro Collect im Handelsblatt vom 23.3.2016

Mahnbescheid gerichtlich durchsetzen Viele Unternehmer kennen das Problem: Ein Kunde bezahlt seine Rechnung nicht rechtzeitig – und schon entsteht eine Finanzierungslücke. Dabei sind es nicht nur kleine und mittlere Unternehmen, die Rechnungen verspätet bezahlen. Viele Betriebe in Deutschland klagen vor allem über die großen Kunden, die Rechnungen hinausschieben und erst weit nach der eigentlichen Zahlungsfrist

vollstreckungsbescheid

Außenstände – die vernachlässigte Liquiditätsreserve

Außenstände – die vernachlässigte Liquiditätsreserve Verbessert sich die Konjunktur, verbessert sich auch die Zahlungsmoral der meisten Unternehmen und Privatkunden. Das können nicht nur Rechnungssteller selbst feststellen, sondern wurde nun auch durch eine aktuelle BDIU-Umfrage unter deutschen Inkassounternehmen bestätigt. Bei dieser gaben 90 Prozent der befragten Inkassoinstitute an, dass die Zahlungsmoral sich im Vergleich zur Situation

Der prozentuale Anteil von Unternehmen, die ihre Rechnungen verspätet oder nicht bezahlen, variiert je nach Bundesland. Die höchste Nicht- bzw. Spätzahlerquote gab es im September 2015 im Saarland. Hier zahlten 19,2 Prozent der Firmen die Rechnungen verspätet oder gar nicht. Ebenfalls hohe Werte lieferten Berlin (Spät- oder Nichtzahlerquote von 18,0 Prozent), Bremen (17,2 Prozent), Hamburg und Nordrhein-Westfalen (16,4 Prozent) und Niedersachsen (16,1 Prozent). Die beste Zahlungsmoral haben Unternehmen in Sachsen. Hier liegt die Spät- bzw. Nichtzahlerquote bei 11,3 Prozent. Auch in Thüringen (11,5 Prozent), Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein (je 13,2 Prozent), Sachsen-Anhalt (13,3 Prozent), Brandenburg (13,7 Prozent) und Bayern (13,8 Prozent) ist die Zahlungsmoral der Firmen besser als im Bundesdurchschnitt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/22285 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BÜRGEL Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG"

Bürgel: Zahlungsmoral verbessert sich deutlich

Hamburg (ots) – Die Zahlungsmoral der Unternehmen in Deutschland hat sich auf einem hohen Niveau weiter verbessert. Im September 2015 zahlten 14,9 Prozent der Firmen die Rechnungen verspätet oder gar nicht – dies entspricht dem besten Wert der letzten 12 Monate. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass 85,1 Prozent der Firmen die Rechnungen vereinbarungsgemäß begleichen. „Das

Staatsanwaltschaft: Emails nicht sicher

In einer Stellungnahme, die zu Denken gibt, teilt die Staatsanwaltschaft Freiburg mit, dass die Bestätigung eines Auftrages per Email nicht sicher ist. Sie teilt mit: „es ist nicht schwer, ein E-Mail-Postfach zu hacken“ – offenbar wird dem Schuldner auch Glauben geschenkt obwohl er der einzige Begünstigte der angeblichen Tat ist. Viele Schuldner täuschen dieses „gehackte“

kas1_1

Forderungsmanagement durch Inkassounternehmen

Inkasso als Abrechnungsdienstleister Zahlreiche Unternehmen betreiben aus Kostengründen Outsourcing und lagern die Buchhaltung an einen externen Dienstleister aus. Wie der Präsident des Oberlandesgerichts Köln am 20. Juli 2015 -mitteilte, darf es sich bei dem externen Anbieter auch um ein Inkassounternehmen handeln. Lieferant und Inkassounternehmen müssen nur sicherstellen, dass der Schuldner nicht den Eindruck bekommt, dass das

Aktuell warnt die Euro Collect GmbH vor der "SLC-SUNGAET-G-KARLSSON LTD.", vertreten durch Ihren Geschäftsführer Mr Gustav Karlsson-Doescher. Der Geschäftsführer sitz auf Teneriffa.

Warnung vor SLC SUNGAET G KARLSSON LTD.

Aktuell warnt die Euro Collect GmbH vor der „SLC-SUNGAET-G-KARLSSON LTD.“, vertreten durch Ihren Geschäftsführer Mr Gustav Karlsson-Doescher. Der Geschäftsführer wohnt angeblich beim „Pit“ auf Teneriffa: 23 Calle Los Bancales c/o Pit van de Gried Los Bancales, Teneriffe, Spain, 39418 Diese Limited ist laut Register „dormant“ also ruhend, führt keine Tätigkeiten aus und macht keine Umsätze: application-pdf (1)

Bildschirmfoto 2015-10-25 um 14.33.55

Euro Collect GmbH eröffnet Inkasso Forum

Die Euro Collect GmbH hat in dieser Woche das „Euro Collect Inkasso Forum“ eröffnet. Dort können sich Gläubiger und Schuldner an Diskussionen rund um das Thema Inkasso beteiligen. Sie erreichen das Forum unter http://www.euro-collect-forum.de  

Professionelles Forderungsmanagement

Pressebericht über Forderungsmanagement der Euro Collect GmbH: Professionelle Dienstleitungen im Bereich Inkasso sind heutzutage längst keine Randerscheinung mehr. Im betriebswirtschaftlichen Tagesgeschäft bindet das Forderungsmanagement Liquidität, Zeit und Arbeitskraft. Diese Ressourcen ließen sich sicher besser einsetzen. Darüber hinaus können hohe Außenstände und drohende Zahlungsausfälle den Fortbestand eines Unternehmens ernsthaft in Gefahr bringen. Die Inanspruchnahme qualifizierter Inkassodienstleistungen