Niederlage für RA Axel Heim aus Bad Honnef gegen Euro Collect und Veripay BV

Immer wieder kommt es vor, daß Schuldner nach Zahlung mit dubiosen Tricks versuchen, die Zahlung rückgängig zu machen. Im vorliegenden Fall hatte ein Schuldner versucht vorzutäuschen, es läge eine “ungerechtfertigte Bereicherung” und eine strafbare Handlung (§823 Abs. 2 BGB i.V. m. §263 StGB) vor. Beides wurde vom Amtsgericht Langenfeld verneint. Die Klage ist nicht aus

Bald Peters neues Zuhause?

Eins, Zwei, Polizei – Drei, vier, ab in den Knast.. Hätte er doch einfach Veripay bezahlt…

Warum immer mehr Schuldner vor dem Strafgericht landen Bereits vor zwei Jahren berichteten wir über die Betrugsmasche mit Fake-Bestellungen. Der aktuelle Fall von Peter S. aus Schönbeck ist symptomatisch für eine ganze Gattung von Schuldnern. Anwälte kosten Geld und helfen auch nicht immer weiter. Von vielen Anwälten wie dem Lustmolch Ray M.  fühlen sich viele schlecht beraten und

240_F_79393547_Qug17GwrqusOpPd6WH8sZqPEmmljkfp1

Freispruch Amtsgericht Aachen 6.11.2017 für Veripay BV in Sachen Creditex und www.sofort.credit

Update: Freispruch Amtsgericht Aachen für Veripay BV in Sachen Creditex und www.sofort.credit Update 20.12.2017: Im Namen des Volkes Nun liegt uns der Freispruch in schriftlicher Form vor:  veripay_freispruch-OCR Mit Urteil vom 20.12.2017 (rechtskräftig seit dem 14.11.2017) bestätigt sich, dass die Betrüger nicht die Gläubiger sind sondern die nichtzahlenden, lügenden und betrügenden Schuldner wie im vorliegenden Verfahren